Collection d'Héroïdes et de Pièces Fugitives, Tome VIII. 1771

30,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Claude Joseph Dorat: Collection d'Héroïdes et de Pièces Fugitives de divers auteurs. Tome VIII.


Der Band ist reich verziert mit barockem Buchschmuck. Der Einband ist bestoßen und berieben. Am Rücken fehlt das Häubchen. Am hinteren Deckel ist das Gelenk eingerissen, hält aber noch fest. Die Bindung ist noch fest. Der Schnitt ist rundum rot eingefärbt. Der Textteil ist sehr schön erhalten, das Papier hell, sauber und absolut fleckenfrei. Auch das Vorsatzpapier ist sauber und ohne Eintragungen.


Claude Joseph Dorat (31. Dezember 1734 - 29. April 1780) war ein französischer Schriftsteller, auch bekannt als Le Chevalier Dorat. Er wurde in Paris in einer Familie geboren, die seit Generationen aus Juristen bestand, und trat in das Korps der königlichen Musketiere ein. Er wurde durch sein Werk Réponse d'Abélard à Héloise ("Abelards Antwort an Heloise") bekannt und ließ diesem ersten Erfolg eine Reihe von Heldenbriefen folgen, Les Victimes de l'amour, ou lettres de quelques amants célébres (1776) ("Opfer der Liebe, oder Briefe einiger berühmter Liebhaber").
(Quelle: übersetzt von https://en.wikipedia.org/wiki/Claude_Joseph_Dorat)

Zusätzliche Produktinformationen

Autor
Claude Joseph Dorat
Erscheinungsjahr
1771
Seitenzahl
331
Ort
Liège (Lüttich) et Leipsic en foire
Sprache
Französisch
Einband
Halbleder